Neues
    Katholisches Filmwerk
 
Weitere Arbeitsmaterialien zu Kinofilmen

Das kfw hat zu einigen Kinofilmen Fremdarbeitsmaterial übernommen, das wir als PDF-Link eingestellt haben.

Es handelt sich um die Filme:

Im Garten der Klänge

Die Höhle der vergessenen Träume

The Dixie Chicks


 
Madiba - Das Vermächtnis des Nelson Mandela

altAb sofort im Programm des kfw ist der Dokumentarfilm "MADIBA - Das Vermächtnis des Nelson Mandela". Wie für viele andere Südafrikaner war Nelson Mandela auch für den Regisseur Khalo Matabane ein Jugendheld. Stark und zum Kampf bereit, so hatte er ihn sich in seiner Kindheit, als Mandela im Gefängnis war, vorgestellt. Als er endlich entlassen wurde und zum Staatsmann aufstieg, erschien er ihm allzu zerbrechlich und gütig. Wo war seine Wut? Stattdessen hielt Mandela ganz Südafrika dazu an, den Tätern des Apartheidregimes zu vergeben. In einem persönlichen Brief an Nelson Mandela, stellt Matabane seinem Kindheitshelden kontroverse Fragen, die ihn sein ganzes Leben lang beschäftigt haben. Das Poträt eines großen Mannes - mit allen Ecken und Kanten.

 
Preissegen für kfw-Filme beim Europäischen Filmpreis 2014

alt

Bei der Verleihung des 27. Europäischen Filmpreises wurde IDA in fünf Kategorien ausgezeichnet (u.a. Bester Spielfilm 2014, Publikumspreis).  IDA ist beim kfw inkl. Arbeitshilfe erhältlich. Marion Cotillard wurde als beste Darstellerin in ZWEI TAGE, EINE NACHT ausgezeichnet. Das neue Meisterwerk der Dardenne-Brüder ist ab 13.03.2015 beim kfw erhältlich.

 
Aktuelle Kinofilme, demnächst beim kfw

alt Wir möchten Ihnen eine kleine Auswahl an aktuellen Kinofilmen ans Herz legen, die demnächst auch im Programm des kfw zu finden sein wird:

Was bin ich wert?- Der Mensch als Ware und Rohstoff

Who am I

Im Labyrinth des Schweigens

Höhere Gewalt

           Pride

           Zwei Tage, eine Nacht

           Jack

           Hirngespinster

Näheres finden sie ...


Weiterlesen...
 
6. CFF Filmpreis DAVID  für "Lebensmüde" - KRIMI.de

alt

Der CFF FILMPREIS DAVID ist ein überkonfessioneller Filmpreis, den der CFF e.V. seit 2002 vergibt (CFF - Forum für Christen in Film- und Fernsehen e.V.). Der CFF Filmpreis DAVID prämiert Film- und Fernsehproduktionen, die auf überzeugende und lebendige Weise christliche Werte transportieren. Dabei wird nicht nur auf die inhaltliche Seite der Produktionen geschaut. Vielmehr zeichnet der CFF e.V. Filme aus, die ihr Anliegen kreativ und den eingesetzten Medien entsprechend anspruchsvoll umsetzen. Aus diesem Grund fließen bei der Bewertung der Filme sowohl die Regie- und Kameraleistungen als auch die dramaturgische Qualität der Geschichte und weitere Faktoren ein. In der Kategorie „Kinder- und Jugendfilm“ setzte sich dieses Jahr der Film „Lebensmüde“ von den Autoren Anja Kömmerling und Thomas Brinx und Regisseur Carsten Fiebeler aus der Jugendreihe „Krimi.de“ durch (CFF). Wir gratulieren der Redaktion und dem Erfurter Team von KRIMI.de ganz herzlich zu diesem mit 1000,- EUR dotierten Preis. Der Film ist beim kfw auf DVD und zur Onlinenutzung zu beziehen.

 
Metropolis-Preise für "Jack"

altIm Audimax der HFF München wurde 09.11.2014 zum vierten Mal der Regiepreis Metropolis verliehen. Als bester Regisseur eines Kinofilms wurde Edward Berger für sein Drama "Jack " ausgezeichnet, für den Jan Krüger auch für die beste produzentische Leistung prämiert wurde. Der Film "Jack" zum Thema Heimkinder ist ab ca. Mai 2015 im Programm des kfw.

 
Nordische Filmtage 2014: Kirchl. Filmpreis Interfilm an "1001 Gramm"

altBei den Nordische Filmtagen 2014 in Lübeck wurde der Kirchliche Filmpreis Interfilm (2.500 Euro gestiftet vom Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg) an den Film "1001 Gramm" vergeben, eine Produktion der Pandora-Film, die ab 18.12. in die deutschen Kinos kommt und ab Frühsommer 2015 im Programm des kfw erscheint. Wir gratulieren Pandora-Film und dem Regissseur Bent Hamer, der nach Eggs,  Kitchen Stories, Home for Christmas und O' Horten ein weiteres Mal mit klugem Drehbuch und trockenem Humor einen  Film mit großem Humanismus in Szene gesetzt hat.

 
Welt-Alzheimertag - der 21. September

altSeit 1994 finden am 21. September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation der Alzheimer-Kranken und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Weltweit sind etwa 44 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen, zwei Drittel davon in Entwicklungsländern. Bis 2050 wird die Zahl auf voraussichtlich 135 Millionen ansteigen, besonders dramatisch in China, Indien und den afrikanischen Ländern südlich der Sahara.

Das kfw möchte Sie auf eine kleine Filmauswahl zum Thema  "Alzheimer, Demenz" hinweisen.

 
A Most Wanted Man erhält den Preis der Frankfurter Buchmesse

altDer mit 10.000 Euro dotierte Preis der Frankfurter Buchmesse für die Beste internationale Literaturverfilmung geht 2014 an A Most Wanted Man des Niederländers Anton Corbijn. Mit dem im Frühjahr 2014 verstorbenen Philip Seymoour Hoffman in der Hauptrolle, Nina Hoss, Daniel Brühl, Kostja Ullmann, Marin Wuttke, Rachel McAdams und Willem Dafoe in weiteren Rollen ist diese John Le Carré-Verfilmung ein Schauspielerfilm im besten Sinn, gelungene Charakterzeichnungen in einer verästelten Geschichte. Wir gratulieren und freuen uns, diesen Film ab Frühjahr 2015 im Programm zu haben.

 
Edition Kurzfilmtage: Wenn sie Schlafen

alt

Als zweiter Titel der Edition Kurzfilmtage (nach Tania), einer gemeinsamen Herausgabe von Kurzfilmen des Katholischen Filmwerks mit Matthias-Film und den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen, ist die DVD "Wenn sie schlafen" von Maryam Touzani erschienen. Der Film hat eine Empfehlung durch die Teilnehmer der Lehrerfortbildung während der Kurzfilmtage Oberhausen 2013 und der Ökumenischen Jury. Er erzählt die Geschichte von Sara, einem achtjährigen marokkanischen Mädchen, die ihren heißgeliebten Opa nach seinem Tode gern noch einmal sehen und sich auf ihre Art von ihm verabschieden möchte. In der islamischen Tradition wird der Leichnam eines Mannes aber nur von den Jungen und Männern gewaschen und hergerichtet, Frauen bleiben "vor der Tür".  Mit etwas Glück findet Sara einen Weg.

Der Film wird Kinder und Erwachsene, insbesondere auch die Großelterngeneration, auf eine je eigene Wiese berühren und ist sowohl für die Erwachsenenarbeit, als auch für die Arbeit mit Kindern ab etwa zehn Jahren geeignet.

 
Spielfilm-Neuheiten

altAb sofort auf DVD lieferbar sind die Titel

"Mandela- Der lange Weg zur Freiheit"

"Gabrielle - – (K)eine ganz normale Liebe"

"Yves Saint Laurent"

Ab 12.09. kommt hinzu "Philomena" .

 
"Die geliebten Schwestern" ist deutscher Oscarkandidat

alt"Die geliebten Schwestern" hegt Oscarhoffnungen (Bild: Senator)

"Die geliebten Schwestern " wird Deutschland im Oscar-Rennen vertreten. Eine unabhängige neunköpfige Fachjury hat unter den eingereichten deutschen Produktionen nun Dominik Grafs Film ausgewählt, um ihn für eine Nominierung als bester fremdsprachiger Film bei der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences einzureichen.

Peter Herrmann begründete ihre Entscheidung folgendermaßen: "'Die geliebten Schwestern' ist eine modern erzählte Ménage à Trois, die uns mit Leichtigkeit ins 18. Jahrhundert versetzt. Dominik Graf hat mit persönlicher Handschrift eine bewegende Liebesbeziehung einfühlsam inszeniert. Der Film überzeugt durch seine Schauspielerführung, die lichtdurchfluteten Bilder und seine kluge und eigenwillige Komposition."

Der Titel erscheint ca. Januar 2015 auf DVD beim kfw.


 
Le passe – Das Vergangene

alt

"Wer sich selbst sowohl Spaß als auch Spannung an diesem Film nicht nehmen möchte, sollte diese Arbeitshilfe erst dann zu Rate ziehen, wenn er den Film einmal in voller Länge gesehen hat." empfiehlt unser Arbeitshilfenautor Dr. Karsch.

Mit Le passé – das Vergangene gelang Asghar Farhadi (Nader und Simin) „ein facettenreiches Familien-, Ehe, Beziehungs- und Migrationsdrama“ (filmdienst), dem der SIGNIS-Preis als bester europäischer Film 2013 zurecht zugesprochen wurde.


 
Aktuell im Kino - demnächst beim kfw

altWir möchten Sie auf zwei Filme hinweisen, die aktuell noch im Kino laufen, demnächst aber schon beim kfw im Programm sein werden. Der einfühlsame Spielfilm "Gabrielle - (K)eine ganz normale Liebe", Kanadas Einreichung für den Auslands-Oscar 2014, beleuchtet das Leben zweier junger Menschen, die mit "Williams-Beuren-Syndrom" leben. Ihre gemeinsame Liebe zur Musik entwickelt sich zu mehr, als ihrer Umwelt lieb ist. Starker Film, starke Leistung der Laiendarsteller und Schauspieler. In einem ganz anderen Genre behandelt der neue Film des Österreichers Werner Boote (Plastic Planet) das Thema Überbevölkerung. Sein Dokumentarfilm "Population Boom" zeigt uns das Auflösen der "Mär" von der Bedrohung der Erde durch zu viele Menschen anhand fundierter Erkenntnisse und stellt uns u.a. interessengeleitete Medienarbeit vor.

 
Film über Heilige Päpste beim kfw

altAm 27.04.2014 werden Papst Johannes XXIII. und Papst Johannes Paul II. von Papst Franziskus in Rom heiliggesprochen. Wer sich über das Leben und Wirken der beiden Päpste informieren will, kann dies mit den folgenden kfw-Filmen tun:

- Papst Johannes Paul II.  und in dem Film Der Kardinal über Kardinal König in den Kapiteln 13, 16, 17 und 18.

- In der letztgenannten Produktion widmen sich die Kapitel 4, 6 und 7 Papst Johannes XXIII.

 
Deutscher Filmpreis 2014 "LOLA"

altUnd hier die preisgekrönten und nominierten Filme der "Deutschen Filmpreis 2014"-Verleihung aus dem Programm des kfw.

Wir gratulieren Senator-Film, Constantin-Film, Universum-Film, Pandora Film und Rapi Eye Movie zu diesen großartigen Erfolgen.

 
Deutscher Hörfilmpreis 2014

altSherry Hormanns "3096 Tage" wurde mit dem Deutschen Hörfilmpreis 2014 ausgezeichnet. Hormann nahm den Preis gemeinsam mit Burt Neuber, verantwortlich für die DVD-Produktion bei Highlight Communications, sowie dem Audiodeskriptions-Team um Andrea Eberl, Verena Kiefer und Michael Ogrizek aus den Händen von Laudatorin Karoline Herfurth entgegen.

Der Deutsche Hörfilmpreis wird seit 2002 vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) verliehen. Er honoriert die Herstellung von Hörfilmen, die es blinden und sehbehinderten Menschen ermöglichen, Filme als Ganzes wahrzunehmen und zu genießen. Diese Filme sind mit einer Audiodeskription (AD) versehen, die in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekors schildert. Die Bildbeschreibungen werden in den Dialogpausen eingesprochen. (nach Blickpunkt:Film)

 
Weltgebetstag der Frauen am 7.März 2014

altIm Mittelpunkt des Weltgebetstages der Frauen am 7. März 2014 stehen die Themenfelder „Ägypten“ und „Wasserströme in der Wüste“. Wir weisen zu diesen Themen auf die Filme "Bottled Life", "Rain is falling" und "Sekem – Mit der Kraft der Sonne" hin. Ausleihbar bei Ihrer Medienstelle, käuflich zu erwerben oder Einzelvorführungen lizenzieren beim kfw.

 
Wir freuen uns über den Signis-Preis

alt

... für den Besten Europäischen Film 2013 an "Le Passé - Das Vergangene". Das intensive Beziehungsdrama von Asghar Farhadis (Oscar für "Nader und Simin") steht ab Sommer für die Medienzentralen zur Verfügung.
Bei der Abstimmung des Kath. Weltfilmverbandes erreichten "The Broken Circle" Platz drei und "Hannah Ahrend" Platz fünf.

 
Alphabet ab sofort beim kfw erhältlich

alt

Erwin Wagenhofers (Let’s make money) neuer Film Alphabet hat schon bei der Kinoauswertung hohe Wellen geschlagen. Dieser Film ist ein unverzichtbares Medium, um in einen intensiven Dialog einzutreten und Perspektiven für eine menschenwürdige und gerechte Bildung und Erziehung zu entwickeln.
Wir freuen uns, Ihnen diesen Film exklusiv anbieten zu können. Ausführliches Begleitmaterial zu Alphabet liegt vor.


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 10