filmwerk
    Katholisches Filmwerk
 

Didacta 2016

Besuchen Sie uns auf der Didacta 2016 in Köln.
Halle 6 Stand E-067


 

Deutscher Hörfilmpreis 2016

Die drei Filme aus dem kfw-Programm sind für den Deutschen Hörfilmpreis 2016 nominiert, den der  Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband am 15. März vergibt. Hörfilme sind mit einer Audiodeskription versehen und ermöglichen es so, blinden und sehbehinderten Menschen "Filme als Ganzes wahrzunehmen und zu genießen", teilt der Verband mit.
Darunter auch:
Als wir träumten, About a girl und Frau Müller muss weg


Eine Aufstellung der kfw-Filme mit Audiodeskription finden Sie auf unserer homepage. 

Der Marsch

"Vor 25 Jahren sorgte ein Film über Flüchtlinge für Aufsehen. Sein Titel: Der Marsch. Das Drama erzählt die Geschichte von Tausenden Afrikanern, die sich auf Booten nach Europa aufmachen.
Die Fiktion ist nun zu einer erschreckenden Wirklichkeit geworden." (Hanni Hüsch, ARD)

Jetzt erstmalig auf DVD.

Victoria

Intensive Reise ans Ende einer Berliner Nacht, in der ein spanisches Mädchen sich verliebt und das Abenteuer seines Lebens erlebt. Ein atemloser Film. Die Kamera verknüpft die vergehende Zeit und die Schauplätze nahtlos miteinander und bezieht den Zuschauer unmittelbar ins Geschehen ein. So nimmt man bald die Perspektive der Helden ein, blickt von Hochhausdächern, flaniert über menschenleere Bürgersteige und versteckt sich in abgelegenen Hinterhöfen. Und ganz nebenbei mutiert das, was als Spaß beginnt, zur dramatischen Tour de force.

Sebastian Schipper lebt, träumt, atmet Kino. (Regie: Mitte Ende August, Darsteller: Coconut Hero)

"Ein radikales Drama, in dem sich die innerlich zerrissene Protagonistin neu entdeckt. Dabei lebt der in einer einzigen Einstellung gedrehte Film von seiner enormen Konzentration sowie von der Intensität der Darsteller" (film-dienst).

Sechs Lolas für Victoria beim Dt. Filmpreis 2015 sprechen für sich.

Ein radikales Drama, in dem sich die innerlich zerrissene Protagonistin neu entdeckt. Dabei lebt der in einer einzigen Einstellung gedrehte Film von seiner enormen Konzentration sowie von der Intensität der Darsteller (film-dienst). Sechs Lolas beim Dt. Filmpreis 2015 sprechen für sich.

Willkomen_auf_Deutsch

Im idyllischen Landkreis Harburg sollen Flüchtlinge untergebracht werden. Darüber sind etliche Anwohner so sehr erzürnt, dass sie eine Bürgerinitiative gründen. "Der Film WILLKOMMEN AUF DEUTSCH gibt einen lebensnahen und differenzierten Beitrag – wichtig und sehenswert" (arte-journal).

Es steht ausführliches Arbeitsmaterial zur Verfügung, welches demnächst als erweiterte Version mit aktuellen Daten erscheint.

Der heutige „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ gibt uns Gelegenheit, auf zwei kfw-Filme zum Thema besonders hinzuweisen:
Den Spielfilm Das Mädchen Hirut sowie den Kurzspielfilm Wenn Bäume Puppen tragen.


Beide Filme gibt es mit ausführlichem Arbeitsmaterial.


Freistatt

Der 14-jährige Wolfgang wird 1968 in eine Anstalt für schwer Erziehbare gesteckt, weil sein brutaler und eifersüchtiger Stiefvater dessen Mutter für sich allein haben will. In Freistatt wird der junge Schüler mit der geballten Härte konfrontiert. Der film-dienst schreibt: „Das wichtige, mitunter recht drastische Drama macht die Erziehungsmethoden der Schwarzen Pädagogik intensiv spürbar und verdeutlicht, wie Schläge und Demütigungen neue Gewalt erzeugen und autoritäre Strukturen den Sinn und die Befähigung für Freundschaft und Loyalität zersetzen.“

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 16